Telefonservice unter 02043989898

  Top Hochzeitslocation

  Basis Eintrag kostenfrei

  Hochzeitslocation in Ihrer Nähe

Hier erfahren Sie genau, was Sie mit Ihren Hochzeitsfotos tun können

Ihre Hochzeit ist also vorbei und Sie haben Ihre fantastischen Fotos erhalten. Was jetzt? Nur allzu oft bleiben die Hochzeitsfotos von Paaren auf ihrem Computer gespeichert, um nicht das Tageslicht zu erblicken. Sie investieren so viel Zeit, Mühe und Geld in Ihren großen Tag und haben so viele schöne Bilder, um dies zu beweisen. Lassen Sie diese Erinnerungen erstrahlen! Wenn Sie sich fragen, was Sie mit Ihren Hochzeitsfotos tun sollen, stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung, angefangen bei der Freigabe in sozialen Medien bis hin zur unterschiedlichen Anzeige in Ihrem Zuhause. Wir empfehlen, die besten Dinge für Ihre Hochzeitsfotos kurz nach Erhalt herauszufinden. Wenn Sie zu lange warten, werden Sie möglicherweise beschäftigt und nehmen sich nie die Zeit, sie in Ihrem Zuhause oder anderswo zu organisieren und zu präsentieren.

 

Verstecken Sie Ihre Fotos nicht auf Ihrem Computer. Hier erfahren Sie genau, wie Sie Ihre Hochzeitsfotos bearbeiten.



Sichern Sie sie.

Bevor Sie überlegen können, was Sie mit Ihren Hochzeitsfotos tun sollen, müssen Sie sicherstellen, dass sie an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Speichern Sie Ihre Fotos unmittelbar nach dem Herunterladen aus der Online-Galerie Ihres Fotografen auf Ihrem Computer und sichern Sie sie mit einem Cloud-Dienst wie Dropbox, Google Drive, Amazon Drive oder iCloud. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, Ihre Hochzeitsfotos an einem anderen Ort zu speichern: auf einer externen Festplatte, auf einem USB-Stick und in einem Online-Fotoalbum mit Shutterfly oder einem ähnlichen Dienst. Sie wissen nie, wann ein Computer- oder Cloud-Problem dazu führen kann, dass Sie Dateien verlieren. Je mehr Orte Sie für Ihre kostbaren Hochzeitsbilder auswählen können, desto besser!

 

Organisieren Sie sie.

Sobald Ihre Fotos sicher gespeichert sind, ist es Zeit, sie in ein paar Ordnern zu organisieren. Ihr Fotograf hat Ihre Fotos möglicherweise in Ordnern wie "Zeremonie", "Empfang", "Porträts" usw. organisiert. Es empfiehlt sich jedoch, Ordner mit Ihren Favoriten zu erstellen. Sie und Ihr Ehepartner können jeweils eigene Ordner mit Lieblingsbildern erstellen, oder Sie können sogar superspezifische Ordner für verschiedene Arten von Bildern erstellen, z. B. "Fotos mit Eltern", "Lieblingspaarporträts" oder "Gastfotos". Stellen Sie einfach sicher, dass die Ordner eindeutig gekennzeichnet sind. Wir empfehlen außerdem, Kopien aller Ihrer Fotos im Originalordner Ihres Fotografen aufzubewahren, für alle Fälle.

 

Erstellen Sie ein Hochzeitsalbum.

Überraschenderweise ist dies ein Schritt, zu dem viele Paare einfach nicht kommen. Das Erstellen eines Hochzeitsalbums kann zeitaufwändig sein, aber Sie werden es nicht bereuen, ein wunderschön gebundenes Buch voller wunderschöner Bilder zu haben. Sie können mit Ihrem Fotografen zusammenarbeiten oder einen Onlinedienst  nutzen, wodurch das Erstellen eines Albums zum Kinderspiel wird. Vergessen Sie nicht, für Ihre Eltern kleinere "Bücher" zu erstellen - sie machen tolle Geschenke!

 

Teilen Sie sie in den sozialen Medien.

Wenn es darum geht, was Sie mit Ihren Hochzeitsfotos machen sollen, ist der naheliegendste Schritt, sie in den sozialen Medien zu teilen. Möglicherweise möchten Sie alle Ihre Hochzeitsfotos sofort nach Erhalt zusammenstellen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, erst einmal durchzuatmen und die Bilder zu ordnen. Sie können einige Ihrer Lieblingsbilder auf Instagram (entweder in einem Karussell, einigen separaten Posts oder einer gespeicherten Story) und ein größeres Album auf Facebook teilen. Und wissen Sie, dass Sie nicht alle Ihre Hochzeitsbilder auf einmal teilen müssen - Sie können das ganze Jahr über Bilder von Ihrem großen Tag zu besonderen Anlässen und Jubiläen posten (versuchen Sie einfach, nicht zu viel zu teilen!).

 

Stellen Sie sie zuhause aus.

Ihre Hochzeitsfotos sind im Grunde genommen Kunstwerke - schmücken Sie also Ihre Wände, Regale, Nachttische und mehr mit wunderschönen gerahmten Bildern von Ihrem großen Tag. Sie können wählen, ob Sie eine Galeriewand mit mehreren Ihrer Lieblingshochzeitsfotos erstellen, eine einzelne tolle Aufnahme über Ihren Kamin hängen oder gerahmte Fotos in Ihrem ganzen Haus platzieren möchten. Wenn Sie Bilderrahmen als Hochzeitsgeschenke erhalten haben, haben Sie einen guten Start hingelegt, oder lassen Sie sich von einem Unternehmen die Rahmungsarbeiten übertragen.

 

Erstellen Sie mit Ihnen Danksagungs-Briefe.

Eines der besten Dinge, die Sie mit Ihren Hochzeitsfotos tun können, ist, sie auf einem Dankeschön-Briefpapier zu vermerken. Wenn Sie diesen Weg einschlagen, empfehlen wir Ihnen, einige Dankesschreiben mit einem Verlobungsfoto zu bestellen, um den Gästen für Geschenke zu danken, die Sie vor der Hochzeit erhalten haben. Nach der Hochzeit können Sie dann Briefpapier mit Ihren Hochzeitsfotos erstellen. Online-Schreibwarenhändler wie elli und Shutterfly haben eine Vielzahl von Fotokartenoptionen, ebenso wie viele Verkäufer bei Etsy.

 

Verwenden Sie sie auf Ihren Feiertagskarten.

Wenn Sie und Ihr neuer Ehepartner noch nie eine Weihnachtskarte geschickt haben, ist das Jahr Ihrer Hochzeit ein guter Zeitpunkt, um zu beginnen. Erstellen Sie auf einer Website wie Shutterfly wunderschöne und einzigartige Weihnachtskarten mit Ihrem Lieblingshochzeitsfoto.

 

Verwenden Sie sie, um einzigartige Geschenke zu kreieren.

Sie haben Probleme, herauszufinden, was Sie Ihrer Mutter, Ihrem Vater, Ihren Schwiegereltern, Ihrer Oma, Ihrem Bruder, Ihrem besten Freund usw. zum nächsten Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass kaufen können? Verwenden Sie eines Ihrer Hochzeitsfotos, um ein besonderes Geschenk zu kreieren. Ihre Mutter wird eine Kaffeetasse mit einem Foto von Ihnen und ihr auf der Vorderseite lieben, und Ihre Großmutter wird begeistert sein, einen Kalender voller Familienfotos vom großen Tag zu haben. Websites wie Shutterfly und Etsy sind ein großartiger Ort, um Geschenkideen für Fotos zu finden.

 

Lass sie veröffentlichen.

Also hast du sie eingerahmt, ein Album erstellt, Dankeschön-Briefpapier und Weihnachtskarten gemacht. Was können Sie sonst noch mit Ihren Hochzeitsfotos machen? Lesen Sie hier weiter, um mehr über die Veröffentlichung Ihrer Bilder auf Hochzeitslocation.de zu erfahren. Ihre Fotos können andere verlobte Paare für die kommenden Jahre inspirieren. Auf diese Weise können Sie den schönsten Tag aller Zeiten noch einmal erleben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Aktuell im Blog
Presse Hochzeitslocation.de

Vertrauenswürdige Hochzeitsplanungs-Website startet in Deutschland mit Relaunche [mehr]

Kein Stress mit Hochzeitslocation: Suchen,...

Zum 30. Firmenjubiläum starten die Confetti Eventexperten die neue Online Plattform... [mehr]

11 nervige Hochzeitsfragen an Feiertagen...

Um die Unannehmlichkeiten zu vermeiden, finden Sie hier die besten Antworten auf die nervigsten... [mehr]

So veranstalten Sie eine plastikfreie...

Angesichts des Klimawandels und all der aktuellen Umweltprobleme auf unserem Planeten ist es... [mehr]

20 Verlobungsankündigungsideen zum Stehlen...

Vertrauen Sie uns, Sie werden die Bohnen erst verschütten wollen, wenn Sie sich diese lustigen,... [mehr]

35 Zeichen, dass Ihre Hochzeit perfekt war

Mit all der Zeit auf der Welt, um Ihre Hochzeit zu einem Spiegelbild Ihrer Beziehung zu machen,... [mehr]

Hochzeitslocation oder Hochzeitslokation ?

Hochzeitlocation oder Hochzeitlokation ? Was die Schreibweise über den richtigen Hochzeitsort verrät [mehr]

Heidi Klum und Tom Kaulitz wollen Sich...

Nachdem sie sich an Weihnachten 2018 verlobt haben, wollen Heidi Klum und Tom Kaulitz bald... [mehr]

6 faszinierende Hochzeitstraditionen aus...

Hochzeiten sehen in anderen Teilen der Welt ganz anders aus. Hier sind einige interessante... [mehr]

Wie man in Münster heiratet

Planen Sie Ihren perfekten Tag im Münster? Lesen Sie diesen Leitfaden, um zu erfahren, wie Sie in... [mehr]